Menü

DGFK Newsletter
Go {LOGIN}

FAQ - FREQUENT QUESTIONS AND ANSWERS

Projekt-Philosophie

Projekt-Entwicklung

Training und Produktion

Qualiaet und Quantitaet

Unterstuetzung und Zusammenarbeit / Kooperation

Finanzierung, Distribution, Marketing

01. Nach Ihren Informationen aus dem Internet fragen wir an: wir wollen auch eine einkommenschaffende Massnahme einrichten,- was muessen wir tun?
Motivation zum Tun, Inspiration und eine Vision sind notwendig,- und die Bereitschaft einen eigenen Weg und ein eigenes Produkt zu finden !

02. Wie koennen wir Puppen in Landestracht guenstig herstellen?
Nicht die guenstige Herstellung, sondern die liebevolle Umsetzung erforschter traditioneller Gewaender sollte bei der Puppenfertigung im Vordergrund stehen !

03. Wie beurteilen Sie den Einsatz von Technik in der kunsthandwerklichen Fertigung?
Der Einsatz von Technik muss immer im Zusammenhang mit der Menge gesehen werden; Maschineneinsatz bedeutet immer groessere Mengen, reduziert den Preis und senkt die individuelle Qualitaet solcher Produkte. Investitionen benoetigen finanzielle Mittel. Wenn Sie Maschinen gespendet bekommen, dann bedenken Sie auch die Kosten fuer den Betrieb, incl. der Wartung!

04. Wir sind etwa 60 Frauen, die Geld verdienen wollen,- wieviele Puppen muessen wir herstellen, um ein geregeltes Einkommen zu erzielen?
Die Projektidee geht von gaenzlich anderen Annahmen aus, naemlich von einer kulturfreundlichen Fertigung. Es dreht sich immer darum ein Zubrot zur Landwirtschaft zu erzielen,- deshalb wird auch nicht wie bei einem Ganztagsjob (z.B. 8 Stunden pro Tag) gearbeitet!

05. Was verdienen wir an einer Puppe?
Eine Puppe wird in der Regel immer von einer geschulten Frau gefertigt. Sie ist unabhanegig und nicht angestellt und hat es in der Hand ihre kunsthandwerkliche Arbeit entsprechend ihren Moeglichkeiten einzuteilen. Im Verkaufspreis sind auch die Kosten fuer Material und Transport enthalten!
Der Verdienst einer Puppenmacherin entspricht etwa 30% des Verkaufspreises.

06. Wie koennen wir die Puppen rationeller, effektiver, optimaler herstellen?
Eventuell liegt hier ein Missverstaendnis vor,- kunsthandwerkliche Produkte, hier: Puppen, sollten liebevoll und ein Stueck nach dem anderen, als Unikat hergestellt werden!

07. Wir koennen guenstig Material  bekommen (z.B. Kunststofftextilien, Industriegarne),- ist das  eine gute Ausgangslage fuer die kunsthandwerkliche Fertigung?
Das traditionelle Kunsthandwerk basiert auf lokalen, traditionellen Materialien,- deshalb sind moderne Materialien nicht geeignet!
Aus geschenkten Materialien muessen entsprechende Produkte entwickelt werden, z.B. abwaschbare Tiere, Baelle u.v.m.

08. Ihre Herstellung scheint nicht sonderlich wirtschaftlich zu sein,- warum lassen Sie Kleider, Schuhe und Zubehoer nicht in der Fabrik fertigen und sind dadurch preiswerter?
Es werden Unikate gefertigt und die geschulten Frauen sollen dafuer auch ein faires Einkommen erhalten.

09. Wir wollen eine Fabrikproduktion fuer Puppen etablieren,- koennen Sie uns helfen?
Im Prinzip ja,- wenn Ihnen klar ist, dass dann diese Produkte nichts mit der Projektidee DOLLs OF THE WORLD zu tun haben!

10. Ist man in solchen NGO-Projekten gewerkschaftlich organisiert?
Die Projektidee richtet sich an die Menschen im laendlichen Raum, die traditionell auch organisiert waren, aber heutzutage in ihrer eigenen NRO taetig sind,- die Mitglieder der Stadtkultur und in Vollzeittaetigkeit sind eher gewerkschaftlich organisiert!

11. Wie gross ist der auslaendische Einfluss auf die lokalen NGOs?
Zur Projektidee gehoert die Sensibilisierung und Schulung der Landfrauen, sowie die Hinfuehrung zur selbststaendigen Geschaeftsfuehrung, was gelingt, wenn der Funken uebergesprungen ist und aufgenommen wurde!

12. Koennen Sie bitte statistische und andere Informationen fuer eine Forschungsarbeit bzw. Studienarbeit zusenden?
Selbstverstaendlich koennen Interessierte selbsorganisierte Feldstudien durchfuehren und sich so die notwendigen Informationen erarbeiten; immer wieder werden unterschiedlichste Studienarbeiten von Studenten erstellt, bei Bedarf kann auch eine Beratung stattfinden!

13. Wievieles Doerfer / NROs koennen z.b. in der Puppenfertigung mitmachen?
Nicht die Frage wieviel Doerfer an einem Projekt teilnehmen koennen ist entscheidend, sondern das Marketing setzt den Produkten Grenzen, und: welche Faehigkeiten sind in den Doerfern vorhanden!

14. Welche Projekt-Informationen stehen Interessierten zur Verfuegung?
Von Dr Siller ist im ethnologischen Museum Lok Virsa in Islamabad / Pakistan eine entsprechende studie erschienen; wenn sie Projektnamen und Namen der Voluntaere im web eingeben, so erhalten Sie eine Fuelle von Informationen!

15. Wieviel Geld kann ich als Volontaer in den Selbsthilfeprojekten verdienen?
Alle Voluntaere verdienen das gleiche Geld,- naemlich: Nichts, dafuer zahlen sie ihre Reise- und sonstigen Kosten selbst!

16. Wie und womit kann ich an den Selbsthilfeprojekten teilnehmen?
Junge, Mittelalte und Aeltere koennen an den Projekten teilnehmen, wenn sie bewreits sind, in anderen Kulturen Erfahrungen zu sammeln; vorab finden Einfuehrungen bei den deutschen Coaches statt, in denen die Taetigkeitsmoeglichkeiten besprochen werden!

17. Wer kann meine Einsatzwuensche finanzieren?
Dies ist abhaengig von den eigenen Faehigkeiten des Interessenten!

18. Wie kann eine neue GruppeTrachtenpuppen in bester Qualitaet erzeugen?
Schritt fuer Schritt

19. Wer kann die Leitung uebernehmen?
Alle mit Design, Ethnologie und Stoffverarbeitung vertraute Personen.

20. Welches sind die Aufgaben der Gruppenleitung?
- Quellen-Forschung fuer Landestrachten (Museum, Troedelmarkt, Haushalte mit alten Aussteuer-Truhen)
- Vorstellung des Projektes
- Bildung einer Gruppe von Interessierten - Registrierung als NRO
- Arbeitsraum suchen
- Kleinwerkzeug und Material beschaffen
- Produktentwicklung mit der Gruppe
- Puppenbekleidung und Naehen der Erstmuster.
- Puppen-Schmuck, -Schuhe, -Haare fertigen oder besorgen.
- Schulung der handwerklichen Fertigung mit Liebe zum Detail
- Qualitaetskontrolle
- Kalkulation
- Lohnkonten
- Buchhaltung

21. Welche Zielgruppen koennen im Herstellungsland zuerst erreicht werden?
- Diplomaten
- Touristen
- Repraesentanten internationaler Firmen
- Lehrer, Eltern und Schueler internationaler Bildungsstaetten
- alle Leute, die Geschenke und Souvenirs kaufen moechten

22. Wo  koennen die Produkte kostensparendvermarktet werden?
- auf Festen und Basaren
- in Museums Shops
- in Kirchen
- in Hotels
- auf Flugplaetzen

23. Wer kann fuer die Gruppe verantwortlich und kostensparend vermarkten?
- die Leitung der Gruppe
- Gruppenmitglieder und deren Familienangehoerige
- Volontaere
- Selbstaendige Haendler mit prozentualer Beteiligung

24. Welche Werbemoeglichkeiten gibt es?
- Handzettel
- Presse
- Radio
- Fernsehen
- Film auf DVD
- Internet


Links zum Artikel
Verwandte Artikel


Mehr zum Thema





home
nach oben
Copyright © 1997 - 2016 DGFK e.V. Alle Rechte vorbehalten.